Kategorie:

Geld

Geld aus der Zukunft – Wer zahlt die Schulden?

Diesen Beitrag möchte ich mit folgenden Worten von Christoph Pfluger beginnen: „Die Welt ist faktisch pleite und müsste eigentlich ein Konkursverfahren durchführen. Weil es dafür keine Gesetze gibt und vor allem weil sich durch die (an sich strafbare!) Konkursverschleppung noch ordentlich Geld verdienen lässt, wird ein solches Verfahren mit allen Mitteln verhindert bzw. hinausgezögert.“ Der Schuldenstand der Bundesrepublik Deutschland war vor Corona schon beängstigend hoch, für ein doch eigentlich so reiches Land. Wegen den Geldern, die zur Abfederung der Folgen der Pandemie dienten, stieg die Staatsverschuldung auf ein Rekordniveau. Das Statistische Bundesamt vermeldete für Ende 2021 einen Schuldenberg von 2,3 […]

10. Juni 2022 Geld

Diplomatie und Entspannungspolitik oder Weltkrieg

Das Ende des Krieges in der Ukraine rückt in immer weitere Ferne. Wenn unsere Antwort auf Putins Aggression ebenfalls militärische Gewalt ist, dann ist es nicht schwer einzuschätzen, wie unwahrscheinlich ein zeitnaher Frieden ist. Ich werde nicht müde darauf hinzuweisen, dass alle beteiligten Akteure ihren Anteil an der derzeitigen Situation haben. Eine Situation, in der mittlerweile keine Entscheidung mehr richtig erscheint. Eskalation von allen Seiten Zugegeben: Angemessen und zielführend auf den Angriff einer Nuklearmacht wie Russland zu reagieren ist wahrlich nicht einfach. Sich öffentlich für Lieferungen schwerer Waffen auszusprechen, wie es Außenministerin Baerbock getan hat, könnte aber wohl eher als […]

27. April 2022 Politik

Der Krieg in der Ukraine und die Macht der Deutungshoheit

Obwohl der militärische Angriff seitens der Russen, unter der Führung von Putin, eine überraschende Wirkung hatte, so hat sich diese Art der Eskalation doch irgendwie über die Jahre abgezeichnet. Im Vorfeld wurde auf politischer Weltbühne viel für eine kriegerische Auseinandersetzung auf europäischem Boden getan. Wir als Konsumenten der Medien, als stille Beobachter, wurden unzählige Male Zeuge, wie man definitiv nicht deeskalierend auf Konfliktsituationen einwirkt. Im Gegenteil, es wurde trotz benzinhaltiger Luft kämpferisch mit dem Streichholz gewedelt. Ich möchte nicht zu sehr auf historische Ereignisse eingehen und auch keine Entstehungsprozesse rekonstruieren. Aber worum geht es in diesem Konflikt, der den Frieden, […]

11. März 2022 Politik

Genug ist genug – Meine Corona-Exit-Strategie

Wie oft noch? Eigentlich ist alles gesagt. Die Geschichte ist auserzählt. Seit grob zwei Jahren passieren in verlässlicher Regelmäßigkeit immer wieder die gleichen Dinge. Doch nun steige ich aus. Nicht peu à peu, sondern sofort. Um es mit den Worten von Philosoph Gunnar Kaiser zu sagen: „Ich mach da nicht (mehr) mit“. Eine andere Realität Zugegeben, auch ich war zu Beginn der Pandemie verunsichert. Wahrscheinlich völlig normal, in Anbetracht der Tatsache, dass die Gefahr eines unbekannten Todesvirus quasi allgegenwärtig war. Ich begann genauer hinzuschauen und entwickelte ein eigenes Gefühl für die Situation. Von da an war keine Angst, keine überdurchschnittliche […]

24. Januar 2022 Corona

Ein Appell an die neue Bundesregierung

Der letzte Beitrag „Wir sehen die Zukunft“ war getrieben von stark ausgeprägtem Pessimismus. Für diesen Beitrag hier, den Appell an Neukanzler Scholz und seine Kollegen, hole ich den letzten Krümel Hoffnung aus der Ecke und rede mir verkrampft ein, dass Veränderungen möglich sind. Nach Merkel kann es ja nur bergauf gehen, oder? 16 Jahre – Ist etwas passiert? Kann sich jemand an nennenswerte positive Entscheidungen von Altkanzlerin Merkel erinnern? Nein? Ich auch nicht. Bekannt für die rigorose Verwaltung des Status Quo, hielt sie sich von den Stellschrauben fern, die es zu drehen gilt, möchte man große gesellschaftliche Veränderungen herbeiführen. Klar […]

3. Januar 2022 Politik